Startseite Gewässer Jugend Galerie Impressum

Hegefischen auf Barsch am Drüsensee 21.08.2011

4. Dezember 2011

Zum ersten Mal trafen wir uns in diesem Jahr am 21. August zum Hegefischen auf Barsch am Drüsensee. Mit acht Teams bestehend aus einem Jugendlichen und einem Erwachsenen ging es früh morgens an den Start, um dem dichten Bestand an kleinen Barschen zu Leibe zu rücken.
Die einzelnen Teams hatte Frank Wülfken vorab zugeordnet. Nach dem alle ihre Teampartner gefunden hatte, wurden die Boote ausgelost. So konnte ein Maximum an Fairness erreicht werden, denn die SAV Boote sind unterschiedlich groß und wendig.

Sogleich legten sich alle fleißig in die Riemen um sich eine viel versprechende Angelstelle zu sichern. Die Barsche erwiesen sich über den Vormittag allerdings recht schüchtern.
Wo waren sie, die jagenden Schwärme? Das sprichwörtlich brodelnde Wasser?
Stehen sie doch im tiefen Wasser und ist Dropshotten die richtige Methode?

Zumindest das Wetter war auf unserer Seite und wir konnten einen der seltenen schönen Sommertage in diesem Jahr genießen.
Tja, wenn die Fische schon nicht für Beschäftigung sorgen, dann kann man sich ja wenigstens mit dem Essen beschäftigen…
Statt einer Mittagspause gab´s von Frank für jeden ein tolles Lunchpaket. Vom Apfel über selbst geschmierte Brote und Hähnchenkeule bis hin zum Schokoriegel als Dessert hatte er an alles gedacht.

Frisch gestärkt ging es wieder an die Ruten. Die Mittagspause schien nicht nur den Anglern gut getan zu haben. Denn der Nachmittag sorgte auch bei den Barschen für mehr Aktivität.
So konnten im Laufe des Tages insgesamt 302 Barsche gefangen werden.
Da alle Barsche das maximale Maß für den heutigen Tag von 25 cm unterschritten hatten, kamen alle in die Wertung.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Team Platzierung Fangergebnis
Hans Jürgen Sobottka + Laureen Wellach 1 88 Fische
Joris Lühr + Fabian Petersen 2 66 Fische
Frank Wülfken + Jonas Horst 3 50 Fische
Matthias Seidel l+ Tom Palmer 4 31 Fische
Peter Stellmach + Florian Rolfs 5 30 Fische
Florian Koebbel + Tobias Brandt 6 30 Fische
Michael Uelkes + Finn Aue 7 7 Fische
Johannes Werner + Luka Whitelaw 8 1 Fisch

Besonderes Pech hatte die Gruppe Werner/Whitelaw. Sie konnten über den Tag eine beachtliche Anzahl Fische vorweisen. Hatten diese allerdings mit einem Stropp (ein Metallring zum Fischtransport) Außenbords befestigt, um sie bis abends frisch zu halten. Leider war die Konstruktion nicht ausreichend stabil, so dass sich rund 45 Barsche samt Stropp vom Boot lösten. Trotz intensiver Suche konnten die beiden ihren Fang, selbst mit Hilfe eines Echolot, nicht wieder finden. Sicherlich hätte es für einen vierten vielleicht sogar einen dritten Platz gereicht.

Bedanken möchte ich mich bei Frank für die Organisation und die leckeren Lunchpakete. Auch freut mich, dass das Hegefischen mit 16 Teilnehmern wieder einmal sehr gut angenommen wurde.
Da mich persönlich das Spinnfischen mehr anspricht als das Ansitzangeln, habe ich mich besonders über ein Hegefischen auf Barsch gefreut.
So ein gemeinsames Hegefischen ist eine sehr gute Gelegenheit um neue Kontakte zu knüpfen und sein anglerisches Können zu erweitern oder auch weiter zu geben.

Im kommenden Jahr sind bereits weitere Hegefischen auf Weißfisch und auch Barsch in der Planung. Die genauen Daten entnehmen sie bitte den Terminen auf der Homepage.

Kategorien: Drüsensee, Fangberichte