Startseite Gewässer Jugend Galerie Impressum

Limnologische Untersuchung des Neuenkirchener Sees

5. Juni 2018

Am 17.Mai 2018 wurde die zweite Untersuchung des Neuenkirchener Sees durchgeführt. Dr. Eva Maria Scharf und Dr. Stefan Sandrock von der Firma bioplan fuhren mit ihrem Aluboot mit e-Motor die verschiedenen Punkte zur Probenentnahme und Sichtprüfung ab. Leider kommen Sie dabei auch Anglern sehr nahe, aber die Entnahme ist für feste Gebiete vorgeschrieben.
Ermittelt werden der Zustand der Vegetation unter und über Wasser, die Pflanzen am Ufer sowie diverse chemischen Werte wie Sauerstoffgehalt in verschiedenen Wassertiefen, Phosphat im Wasser und sein Lösungsverhalten zu unterschiedliche Jahreszeiten und Bedingungen, sowie der Zufluss aus den oberhalb liegenden Gebieten und der sonstige Eintrag von Stoffen.
Für den Boissower See konnte bereits jetzt eine Schichtung des Wassers mit geringem Sauerstoffgehalt im Tiefenwasser festgestellt werden. Für den Neuenkirchener See wird die Schichtung eher stärker ausfallen. Die Nord-Süd Ausrichtung begünstigt die Schichtenbildung, da der meist wehende Westwind das Wasser nicht so stark umwälzt.
Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in den zu erstellenden Managementplan für den Neuenkirchener See einfließen. Bei dem guten Kontakt zum Biosphärenreferat gehe ich von einer kooperativen Zusammenarbeit bei den zu definierenden Maßnahmen aus.

Kategorien: Neuenkirchener See