Startseite Gewässer Jugend Galerie Impressum

Kapitale Hechte aus dem Drüsensee

10. Dezember 2009

Ein Angeltag im November. Vom Morgennebel zum strahlenden Sonnenschein, Temperaturen ab mittags, wie im Frühling und einer unserer Hechtspezialisten voll “am Werk”. Detlef Wolter ist der “hard – core” Angler in Sachen Raubfisch. Ich hatte das Glück die Fänge zweier Kapitaler mitzuerleben.

Da meine Köder bis zu diesem Zeitpunkt nicht begehrt waren, nutzte ich die Gelegenheit diesen Angeltag fotografisch zu dokumentieren.
Vormittags, so gegen 11.00 Uhr der erste Biss! Mit einem Schlag verschwand der “Proppen” und nahm dann langsam und stetig Schnur. Sofort erfolgte der Anhieb. Mit einem Schlag war die Rute krumm und der Kampf begann.

Ein paar Umdrehungen in Richtung Boot, dann wieder eine starke Flucht in die Tiefe. Erst auf der linken Seite der Bootsspitze dann wieder rechts.
So ging der Drill etwas über 10 Minuten bis ein glücklicher, aber erschöpfter Angler seinen Fang präsentieren konnte.
114 cm Länge und satte 11 Kilo Gewicht hatte der Hecht. Das entschädigt für viele vergebliche Versuche diese kapitalen “Räuber” zu überlisten. Dieses Ergebnis konnte nicht mehr getoppt werden, dachte ich. Aber ich hatte mich geirrt!

15.00 Uhr, langsam Zeit sich auf den Rückweg zu begeben, denn um diese Jahreszeit ist es um 17.00 Uhr stockdunkel. Die Angel mit Schleppsystem hinter uns her und plötzlich wieder ein Ruck an der Pose und dann der Zug in die Tiefe.

Den Anker raus und dann wieder der Anhieb. Wieder eine krumme Rute und das Spiel begann von vorn: ein paar Meter einholen, wieder ein paar Meter freigeben. Wiederum vergingen 10 Minuten bevor der Fang im Kescher landete. Wieder ein kapitaler Bursche und es schien als wäre er noch schwerer.

Tatsächlich 116 cm und 14 Kilo wog der Fisch! Gratulation! Dieser Tag hat mir ebenso Freude bereitet, als wenn die Fische in meinem Boot gelandet wären, dann gäbe es aber einen großen Teil dieser Fotos nicht.

So endet mein Bericht vom Drüsensee und der Wunsch an unsere Mitglieder die Zeit für erfolgreiche Angeltage an unseren Gewässern zu nutzen.

Christian Wohlfahrt

Kategorien: Drüsensee, Fangberichte