Nun darf auch am Neuenkirchener und Boissower See wieder geangelt werden

Endlich können wir auch wieder in einigen unserer Heime übernachten
15. Mai 2020
Neuer Heimwart für das Holzseeheim gesucht!
23. Mai 2020

Nun darf auch am Neuenkirchener und Boissower See wieder geangelt werden

Ab dem 18. Mai 2020 dürfen wir wieder an unseren Gewässern in Mecklenburg-Vorpommern angeln.

Das wird möglich,

  1. weil wir als Vereinsmitglieder Miteigentümer- / Pächter der Gewässer zur Einreise berechtigt sind: (Ab 18.05.2020 ist es Eigentümern, Erbbauberechtigten oder Pächtern eines auf dem Gebiet des Landes Mecklenburg-Vorpommern liegenden Grundstücks gestattet, in das Land einzureisen. Dies betrifft auch Grundstücke, für die eine Anmeldung als Zweitwohnsitz nicht vorgeschrieben ist.)
  2. weil wir gemeinschaftlich Eigentümer unserer Steganlage und der Boote sind: (Der Zutritt (zu Bootshäfen/Steganlagen) ist lediglich dem verantwortlichen Betreiber/Eigen­tümer sowie den Bootseignern mit den Angehörigen des gemeinsamen Haus­standes und in einem weiteren Haushalt lebenden Personen unter Beachtung des Kontaktverbotes gestattet.) Und…
  3. weil folgende Aktivitäten im Bereich des Bootshafens und des Gewässers erlaubt sind: (…die Ausfahrt auf das Gewässer mit dem eigenen Boot, …das Angeln vom eigenen Boot auf dem Gewässer und von Land,…der Aufenthalt bzw. die Übernachtung auf dem eigenen Boot im Sportboothafen oder auf dem Gewässer bzw. im Bootsschuppen,…das Verbringen des eigenen Bootes zum Liegeplatz aus dem Winterlager,…) Es ist soweit alles erlaubt, was zum Angeln und Handhaben der Boote erforderlich ist.

Damit können wir als Vereinsmitglieder der SAV also ab 18.05.2020 wieder im Neuenkirchener-und Boissower See angeln. Wir müssen dabei allerdings das Kontaktverbot, mit der Pflicht einen Mindestabstand von 2 Metern zueinander einzuhalten, berücksichtigen.

Derzeit sind nur 2 Boote zu Wasser gelassen. Es kann also sein, dass kein Boot am Steg liegt. In diesem Fall besteht die Möglichkeit ein weiteres der Boote aus den Winterlager selbst zu slippen. Ab dem 25. Mai sollten dann auch die restlichen Boote im Wasser sein.

Ihnen allen Petri Heil an unseren schönen Gewässern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.