Startseite Gewässer Jugend Galerie Impressum

SAV Bachforellen-Aufzucht in der Luhe

29. Juli 2010

Die SAV-Hamburg bewirtschaftet den Oberlauf der Luhe mit einer eigenen Bachforellen-Aufzucht. Im März werden 80 000 BF-Brütlinge in die Brutbäche besetzt. Ein Brütling wiegt ca 0,10 bis 0,15 g, 10 000 Brütlinge wiegen ca. 1 kg. Im Sommer und Herbst wachsen die kleinen Bachforellen bis zu einer Länge von ca. 10 bis 14 cm ab. Im Winter werden sie zurückgefangen und in die Luhe umgesetzt. Damit die Bachforellen-Brütlinge gut abwachsen können, werden im Winter zunächst die einsömmrigen Bachforellen abgefischt und erst danach die Brütlinge besetzt. Diese Methode ist sehr aufwändig und arbeitsintensiv. 3000 bis 4000 Bachforellen werden im Februar bei jedem Wetter aus den Brutbächen abgefischt und als einsömmrige Bachforellen, die unter natürlichen Bedingungen der Luhe an das harte Leben eines Fisches angepasst sind, in die Luhe besetzt.

Kategorien: Fliegenfischen, Gewässerpflege, Luhe