Drüsensee

Sofortmassnahmen DRÜ .pdf

Aktueller Hinweis:

Die OD Gudow wird bis zum Ende des Jahres zeitweise gesperrt sein. Grund dafür ist einen Kompletterneuerung der Asphaltdecke in der OD Gudow.

Die Durchfahrtsverbotsschilder an der Autobahnabfahrt Gudow gelten nicht auf dem Weg bis zum Parkplatz Sarnekower See – bis dorthin ist frei. Sollte ein Mitglied zum Drüsensee fahren, ist es nicht dauerhaft möglich über die AS Gudow und die OD Gudow dort hinzukommen. Hier ist die AS Talkau (eine Abfahrt früher aus Richtung HH kommend) einzige Möglichkeit (siehe Bild unten) und man kann nur über Mölln zum Drüsensee fahren.

Fischbestand

Aale, Barsche, Brassen und andere Weißfische, Hechte, Quappen,
Schleie, Spiegel- u. Schuppenkarpfen, Wildkarpfen, Zander.

Übernachtungsmöglichkeit

Anglerheim mit 6 Betten, geschlossen vom 1.1. bis 31.3. Übernachtungen rechtzeitig beim Heimwart anmelden. Der Besuch des Heimes für eine Übernachtung kann frühestens um 12:00 Uhr des ersten Tages angetreten werden. Das Heim muss nach Ende des Übernachtungszeitraumes spätestens um 11:30 Uhr geräumt sein und in gesäubertem und gesichertem Zustand zurück gelassen werden. Bitte Übernachtungspreise und Heimordnung beachten. Heizungstrom in den Schlafräumen steht über Münzautomaten zur Verfügung. Wertmarken sind beim Heimwart oder Sachwalter zu erwerben.

Boote

Steganlage mit Booten und Zubehör, Waage und Gewässerbuch. Die Krallerboote sollen am Wochenende grundsätzlich für zwei Personen, die gemeinsam angeln wollen, reserviert bleiben.

Besonderheiten

Waldumgeben und einsam, Landschaftsschutzgebiet. Bismarck-Insel darf nicht betreten werden. Sommersprungschicht bei 2,50 m.

Lage:

53,598° Nord, 10,716° Ost (Karte zeigen)

Südlich von Mölln an der Nebenstraße nach Gudow. Wasserfläche ca. 74 ha, max. Tiefe 7,9 m. Der Auslauf darf beangelt werden. Grenzschilder im Auslauf beachten! Zufahrt über den Weg zum Lokal “Am Drüsensee” nach ca. 80 m links Parkplatz der SAV. Die Zufahrt zum Riemenkasten mit dem Auto zum Ausladen ist gestattet. Fahrzeug anschließend bitte wieder auf dem Parkplatz abstellen.

Gewässerbetreuer

Georg Bagusch Tel.: 0151/20713446

Philipp Wengler (s. Sarnekower See)

Heimwart/in

Bärbel Bagusch Tel.: 0152/57028680, Festnetz: 04547/724

 

 

Artikel in der Kategorie Drüsensee