Barumer See

Barumer See

Fischbestand

Aale, Barsche, Hechte, Spiegel- und Schuppenkarpfen, Zander, Rapfen (diese müssen zurückgesetzt werden) Brassen und andere Weißfische.

Boote

4 Boote vorhanden. Riemen, Ankersteine und Kontrollbuch am Heim.
Zufahrt über “Straße am See Nr.6”. Parkplatz auf dem Hof unseres Verpächters.

Hütte

4 Betten im Anglerheim. Heizen der Zimmer und Kochen über Münzautomaten. Strommünzen sind beim Sachwalter oder dem Hüttenwart zu beziehen. Besser ist es jedoch, wenn man sich die Münzen bereits bei der Jahreshauptversammlung oder beim Königsangeln vom Sachwalter kauft!

Es wird eine Kochgelegenheit geboten, Lebensmittel, Gewürze (auch Salz), Kaffee (auch Filtertüten) oder Tee werden aber nicht bevorratet und sind deshalb selber mitzubringen. Reste und Verpackungen sind am Ende des Besuches wieder mitzunehmen!

Bitte melden Sie Ihren Besuch bei unserem Hüttenwart an. Dank einer Vereinbarung ist uns die Benutzung der Toiletten und der Duschen vom nahegelegenen Campingplatz gestattet. Bitte die Ruhezeiten des Campingplatzes am See beachten. (12 bis 15 Uhr)
Bitte beachten Sie unbedingt die Hüttenordnung.

Lage:

53,53008° Nord, 10,41463° Ost (Karte anzeigen)

13,7 ha Wasserfläche, bis zu 4 m tief.

Die Zuleitung zum Schöpfwerk Barum (Schöpfwerkkanal) ist keine Pachtung der SAV.

Besonderheiten

Hohe Reetkanten. Der östliche Teil ist ausschließlich für Angler reserviert. Für Paddler ist das Befahren der Seemitte zur An- und Abfahrt zum Paddlerheim gestattet.

Eine Sommersprungschicht bei ca. 2,5 m bildet sich nur ab dem Anglerheim in Richtung östliches Seeende.

Heimwart

Stefan Schulz, Tel.: 0157 57438910

Gewässerbetreuer

Peter Koop, Tel.: 0151/68807433

10.42583, 53.34597

Artikel in der Kategorie Barumer See