Bille

Bille

Fischbestand

Aale, Forellen, Hechte, Weißfische. Im Unterlauf Karpfen.

Besonderheiten

Flußabwärts rechtes Ufer ist Landschaftsschutzgebiet. Viele eingefriedete Grundstücke auf östlichem Ufer. Starker Bootsverkehr an Sonn- und Feiertagen. Parkmöglichkeit: Loddenallee, Billeweg und Reinhardtallee.
Mindestmaße für Bach- und Regenbogenforellen 30 cm.
Gesetzliches Fischereiverbot vom 1.10. – 28.02.

Lage / Grenzen

53.50° Nord, 10.23° Ost, (Karte zeigen)

Rund 2,5 km idyllischer Flußlauf im Sachsenwald, von Reinbek bis Grenze Bergedorf

Gewässerbetreuer Sven Lewerenz

 

Artikel in der Kategorie Bille