Startseite Gewässer Jugend Galerie Impressum

Jugendgruppe – Zanderjiggen an der Hamburger Elbe

1. Dezember 2010

Am 14.11.2010 war es soweit. Die Angelsaison aus Sicht der Jugendgruppe hatte ihr Ende erreicht. Das bedeutete Zanderangeln in der Elbe.

Morgens um 10:00 Uhr trafen wir uns an der Kehrwiederspitze in Hamburgs Speicherstadt. Sehr zentral gelegen und sowohl per U-Bahn wie mit dem Auto perfekt zu erreichen.
Ausgestattet mit wenig Gepäck (eine Spinnrute und ein Rucksack) zogen wir gemeinsam los, in Richtung Magellan-Terrassen. Trotz des relativ schlechten Wetters (permanenter Nieselregen) waren wir alle hochmotiviert die Zander mit unseren Gummifischen zu jagen. Die Gezeiten waren optimal mit frisch ablaufendem Wasser.
Nachdem wir an den Magellanterrassen ankamen, mussten wir leider feststellen, dass schon viele andere Angler die gleiche Idee hatten und für eine 14 Mann starke Truppe, wie unsere, kaum ein Platz zu finden war. Nach einigen Würfen entschlossen wir uns dann, lieber am Anleger der HVV-Fähren weiter zu angeln.
An dieser Stelle hatte jeder genug Platz zum Werfen. Schnell wurden noch einige Gummifische aufgezogen und mit Angstdrillingen ausgestattet, um sie anschließend in Richtung Zandermaul zu befördern. Trotz diverser Köderwechsel wollten sich die Zander nicht so richtig zum Beißen verleiten lassen.
So entschlossen wir uns gegen Mittag mit einer der HVV-Fähren weiter Richtung Finkenwerder zu fahren. Kurz vor der Abfahrt schaffte Joris es tatsächlich noch einen der launischen Räuber zu überlisten.

Die nächste Stelle, die wir erreichten, brachte leider keine weiteren Zander. Dafür allerdings einige Brassen als Beifang.
Direkt am Fischmarkt stiegen wir noch ein letztes Mal auf dem Weg zurück zum Startpunkt aus und versuchten unser Glück auch dort. Leider wieder ohne Erfolg.
Gegen 16:00 Uhr brachen wir wieder per Fähre auf zurück zur Kehrwiederspitze um dort abschließend zu grillen.
Während der Grill warm lief angelten wir natürlich noch weiter. Diesmal wurde der Ehrgeiz belohnt. Zwei schöne Zander konnten wir zum Abschluss noch zu einem kurzen Landgang überreden.

Das wohlverdiente Grillen am Abend rundete den leider nicht so fischreichen Tag bei netten Gesprächen ab.
Sicherlich konnten wir mit dieser Ausfahrt einigen Jungs den Hamburger Hafen als interessantes Angelrevier zeigen, welches man wunderbar ohne Auto (Eltern) erreichen und befischen kann.

Wenn wir auf dieses Jahr zurück blicken hatten wir alle zusammen eine Menge Spaß, haben viele schöne Fische gefangen und unvergessliche Stunden zusammen am Wasser verbracht.
Wir hoffen dass wir euch auch im nächsten Jahr wieder zahlreich begrüßen dürfen und noch einen “Obendrauf” setzen können!
Die Planung für die nächste Saison läuft, wo natürlich eure Anregungen und Wünsche mit einfließen.
Die Termine werden auf der Homepage und im Jahrbuch veröffentlicht und auf der Jahreshauptversammlung im Januar bekannt gegeben.

Euch allen noch einen erfolgreichen Rest des Angeljahres.
Euer Jugendgruppenteam
PS: Es gibt viel zu Fangen, füttert es an!

Kategorien: Fangberichte, Hamburg, Jugendgruppe