2022 – Der erste Karpfenansitz auf eigene Faust am Großensee

Holzseeheim
27. Juni 2022
Verloren am Neuenkirchener See
25. Juli 2022

2022 – Der erste Karpfenansitz auf eigene Faust am Großensee

Nach einem erfolgreichen Wochenende am Metzensee mit der SAV Jugendgruppe und House of Baits vom 07.05. – 08.05.22, wollten Ben und ich (Paul) die gewonnen Kenntnisse beim ersten alleinigen Karpfenansitz umsetzten.

Zwei Wochen später ging es los. Schnell das Auto gepackt und ab zum Großensee.

Als erstes bauten wir unsere vier Ruten auf, stellten den Rodpod und die Banksticks auf und brachten die Ruten auf die ausgewählten Spots. – dafür haben wir einen Tipp von einem ehemaligen Jugendgruppenmitglied bekommen, der einige Tage zuvor dort gefischt hatte.

Als Köder verwendeten wir natürlich die für die Jugendgruppe bereitgestellten Boilies von House of Baits. Wir probierten einiges aus, einen auffälligen, gelben Boilie (Birdy Ball) mit einem knallig pinken Pop-Up, einen natürlichen, braunen Bloody Ball mit Teig der Sorte Fermenticum und zwei Montagen mit einem Boilie der Sorte Liver Ball und jeweils einem Fermenticum Pop-Up.

Danach haben wir schnell noch das Zelt aufgebaut und dann hieß es warten und etwas essen.

Wir waren gerade eingeschlafen, da piepte schon der Bissanzeiger.

Das Ergebnis, eine Schleie von 56cm. Der Fisch biss die Safety Clip Montage mit dem Liver Ball und dem Fermenticum Pop-Up.

Nach dem Versorgen des Fisches haben wir die Rute schnell wieder ausgebracht und uns anschließend wieder ins Zelt verkrochen.

Einige Stunden später gab es wieder einen Run, nun aber auf der Rute mit dem Bloody Ball und dem Fermenticum Teig. Nach einem kräftigen Anhieb und ein paar Kurbel Umdrehungen merkte ich, dass der Fisch fest hing. Wir fuhren dem Fisch entgegen. Als wir am Platz angekommen waren mussten wir feststellen dass der Karpfen leider nicht mehr am Haken hing.

Nächsten Morgen bauten wir unser Lager wieder ab. Wir fingen beim Zelt an und wollten die Ruten als letztes abbauen, als mitten beim Abbauen plötzlich noch mal ein Bissanzeiger piepte. Nun war Ben an der Reihe und konnte auch seinen Fisch fangen, eine schöne Schleie von 45cm. Wieder auf die gleiche Rute, wie auch die erste Schleie.

Ich denke fürs erste Mal Karpfenansitz auf eigene Faust war das ganze sehr erfolgreich. Dies Klappte vor allem Dank den tollen Tipps der Metzensee Ausfahrt durch die engagierten Jugendlichen, den Jugendgruppenleitern und dem Team von House of Baits.

Wir werden dran bleiben, die nächste Tour ist schon in Planung!

Petri Heil,

Paul

Florian Freitag
Florian Freitag
Jugendgruppenobmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.