Kies für die Luhe – Anwärter Arbeitseinsatz

Bach im Fluß
9. September 2022
Metzensee Hegefischen 2022
12. September 2022

Kies für die Luhe – Anwärter Arbeitseinsatz

Gesucht werden Anwärter für dieses Vorhaben an der Luhe, maximal 6-10 Personen
Sie sollen sich bei Axel Aue anmelden:  Mail

Kies für die Luhe.
Dieser Tage wird an der Luhe im Ortsbereich Bispingen, zwischen Regenrückhaltebecken und Luheweg, auf ca. 200m Länge Kies eingebracht. Es handelt sich hier um ca. 12 m³, die mit einem Bagger in das Gewässer eingebracht werden und Buhnen bilden sollen. Dieser Kies muss dann im Gewässer von Hand noch auseinandergezogen, verteilt und drappiert werden. Die Luhe ist in dem Bereich ca. 1-1,5m breit.

Die Finanzmittel für diese Maßnahme stammen aus einer Ausgleichsmaßnahme, die die Gemeinde Bispingen noch auszugeben hat. Sie hat den Verein Naturschutzpark (nachfolgend VNP) beauftragt, von diesem Geld etwas Gutes für die Luhe zu tun. Das tut er nun und bittet um Unterstützung.

Die Luhe ist hier ein Refugium für verschiedene Fischarten, die wir im Unterlauf kaum noch nachweisen, z.B. Bachschmerle, Elritze, Gründling, …. Auch Muscheln und Krebse könnten dort gedeihen. Im besten Falle hätten wir hier also die Gelegenheit, für eventuell nötige Wiederbesiedlungsmaßnahmen auf einen Bestand zurückgreifen zu können.
Jede Verbesserung des Gesamtlebensraumes Luhe hat Vorteile für nachfolgende Abschnitte, und seien sie noch so klein.

Des weiteren ist der VNP häufiger in der Situation, Ausgleichsmaßnahmen für die Gemeinde Bispingen umzusetzen. Eine gute Zusammenarbeit kann also zukünftig auch in diesem Sinne für uns von Bedeutung sein.

Hier also die Bitte:
Die Maßnahme findet am Samstag, den 17.09.22 statt. Genauere Daten verteile ich – Axel Aue – Kontakt – kurz vorher an die Teilnehmer (Anwärter und andere Interessenten):

Geleistete Stunden zählen für Anwärter als Arbeitsstunden. Der Verein stellt kein Material und auch kein Werkzeug. Und weder Essen noch Getränke.
Selbstverständlich können wir uns im Anschluss aber noch (auf eigene Kosten) gemütlich machen, einen Imbiss oder den ortsansässigen Italiener oder etwas ähnliches Aufsuchen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.