Besatz von Äschenbrütlingen in die Luhe

Arbeitseinsatz am 12. August 2019 an der Luhe
31. Juli 2019
Hegefischen am Drüsensee: Boote sind am 27. und 28. 9. 2019 gesperrt
10. September 2019

Besatz von Äschenbrütlingen in die Luhe

Man muss Optimist sein, wenn man heute in der Luhe Äschen besetzt. Wir sind es. 
Im Mai dieses Jahres 2019 hat die Sport Angler Vereinigung Hamburg 10.000 winzige Äschenbrütlinge in die Luhe besetzt. In geschützten Bachabschnitten mit gutem Nahrungsangebot sollen die Fische abwachsen. Die 2cm langen Äschenbrütlinge stammen aus einem wilden Äschenbestand. Sie wurden nur mit natürlicher Nahrung angefüttert und in gekühlten Behältern mit Sauerstoffzufuhr zur Luhe transportiert. „Wir hoffen, dass der Besatz erfolgreich ist und sich zunächst kleine Schwärme bilden, wo die Äsche noch vor 25 Jahren heimisch war“. 
Autor: Jörn Borrmann, Salmonidenobmann
Von links nach rechts: Volker Koch (hat die Brütlinge erbrütet und uns beraten), Jörn Borrmann, Rieck Sen. und Malte, Fabian Hothan beim Besatz der  Äschenbrütlinge 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.