Hegefischen am Drüsensee

26. Oktober 2019: Arbeitsdienst am Drüsensee
28. September 2019
19. Oktober 2019: Arbeitsdienst am Neuenkirchner See
8. Oktober 2019

Hegefischen am Drüsensee

Am Samstag, den 28. September 2019 trafen sich 15 Angler zum Hegefischen am Drüsensee. Ziel der Aktion war es, die entnommene Fischmenge zu erhöhen, um die eingebrachten Stoffe – hauptsächlich Phosphat durch das Anfüttern – wieder aus dem See zu entfernen.

Neben einigen Karpfenanglern, die schon am Freitagabend starteten, kamen weitere Angler am Morgen dazu. Leider sorgte der steife und böige Südwest für wenig optimale Bedingungen. Es wurde überwiegend mit Feederrute auf Grund geangelt, doch die erwarteten Brassen machten sich rar. Am Ende kamen etwa 40kg Brassen und Rotaugen zusammen, die einer sinnvollen Verwertung zugeführt wurden.

Beim sich anschließenden Gespräch mit Kaffee und Kuchen wurde dann über verschiedene Themen des Angelns und die Gewässerentwicklung gesprochen. Allen Anglern waren die sich ausbreitenden Unterwasserpflanzen – hauptsächlich das langblättrige Laichkraut – im Drüsensee aufgefallen, auch die fehlenden Haubentaucher, Blesshühner etc. fielen auf.

Die Daten aus unseren Gewässeruntersuchungen – steigende Wassertemperaturen, fallender Sauerstoffgehalt, aber verbesserte Sicht – brachten viele zum Nachdenken.

Der Vorstand bedankt sich bei Sven Brux für die Organisation der Veranstaltung und bei Georg Bagusch für seine tatkräftige Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.